Sprachkurse

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit mit unseren Blended-Learning-Kursen zur medizinischen Kommunikation entschieden haben. Bitte schauen Sie sich auch die Zusatzinformationen zu den Blended-Learning-Materialien an.

Handbuch für die Benutzer der Blended-Learning-Materialien
Handbuch für Dozenten/Tutoren mit Lehr- und Lernszenarien für die Arbeit mit den Blended-Learning-Kursen

Deutsch für ausländische Ärztinnen und Ärzte

Zur Inhaltsübersicht des Kurses

Deutsch für ausländische Gesundheits-und Krankenpflegerinnen/-pfleger

Zur Inhaltsübersicht des Kurses

Übungen zur Patientenkommunikation

Zur Inhaltsübersicht des Kurses

Blended-Learning-Kurs "Deutsch für Mediziner"

Moodle-Server der Medizinischen Universität Varna

Dieser Online-Kurs richtet sich an die Studenten der Medizin an der Medizinischen Universität Varna und ist vorgesehen sowohl zum synchronen als auch zum asynchronen Einsatz. Er umfasst 15 Themen aus verschiedenen Bereichen der Medizin, die dem Curriculum des Faches entsprechen. Die Teilnehmer finden hier verschiedene, zum größten Teil authentische Texte, Video - und Audiomaterialien zu den einzelnen Themen sowie entsprechende Aufgaben, die sie hier bearbeiten und abgeben können. Bei diesen Aufgabenstellungen handelt es sich beispielsweise um Recherchen bzw. Aufsätze zu einem bestimmten Thema oder Diskussionsbeiträge, die in den Präsenzphasen detailliert besprochen werden.

Das Ziel dieser Lernumgebung ist es, durch den Einsatz digitaler Medien den Erwerb der erforderlichen Grundkenntnisse und Fähigkeiten im Fach Deutsch für Mediziner zur Realisierung der schriftlichen und mündlichen Kommunikation auf dem Gebiet der Medizin zu unterstützen und dadurch die fachspezifische sprachliche Handlungsfähigkeit der Lerner im Kontext der Globalisierung und der raschen Entwicklung der Informationstechnologien zu verbessern.
Neben den traditionellen Zielen des fachbezogenen Fremdsprachenunterrichts, die den Schwerpunkt auf den Erwerb der fachspezifischen Terminologie und die Erweiterung der kommunikativen Fähigkeiten der Lernenden in der Fachsprache setzen, stellen wir uns die Aufgabe, mit Hilfe dieser Form des e-Learnings wichtige Schlüsselqualifikationen bzw. -kompetenzen zu entwickeln und zu fördern.

Geschäftssprache Deutsch

Geschäftssprache Deutsch

In unserem SPRACHKURS bieten wir Ihnen auf der Webseite MIG-MOMM-EU (http://www.mig-komm.eu) sowie einer CD-ROM, die Sie über Ihre deutschen Präsenzzentren beziehen können,  vor allem folgendes Lernmaterial an:

Programmierte Übungen: Unter dieser Rubrik finden Sie die Übungen zu den Bereichen Management, Marketing, Service, Interkulturelle Geschäftskommunikation, die Sie zu Hause selbstständig, ohne Hilfe eines Dozenten oder Lehrers durcharbeiten können. 

Übungen für die Präsenzphase: Hier finden Sie diejenigen Übungen, die Sie aus Lehrwerken kennen. Viele können Sie ebenfalls ohne Lehrkraft abarbeiten, aber da sie oftmals keine eineindeutige Lösung wie bei den programmierten Übungen erlauben, ist es sinnvoll, sie in einer Gruppe mit Hilfe einer Lehrkraft , am besten in einem unserer Präsenzzentren zu bewältigen.

Tests: Wer etwas lernt, will auch überprüfen, ob sie/er etwas gelernt hat bzw. auf welcher Kompetenzstufe sie/er vor und nach dem Abarbeiten des Kurses steht. Dies kann man im Teil TESTS herausfinden, wobei hier vor allem der in Europa anerkannte überregionale ECL-Test zum Einsatz kommt. Auf der Webseite finden Sie zwei Sätze dieses europaweit anerkannten, standardisierten Tests auf der Webseite und einen weiteren auf der CD-ROM.

Glossare: Hier finden Sie das Gesamtglossar zur Geschäftskommunikation sowie ein Glossar zum Tourismus und zur gesprochenen Geschäftskommunikation. Diese ermöglichen Ihnen einen Überblick über die für die Geschäftskommunikation wichtige Lexik in den o.g. Arbeitsfeldern.

Weiterführende und vertiefende Informationen für Lernende und Lehrende sind einerseits in den speziellen Glossaren/Ratgebern zur Geschäftssprache zugänglich (Online- Lexika, -Wörterbücher, -Glossare Geschäftssprache/Wirtschaftsdeutsch; Glossare und Wörterbücher zum Tourismus; Computerglossare und PC-Lexika; Ratgeber zu Management, Marketing, Service; Interkulturelle Kommunikation), andererseits unter dem Button Links zur aktuellen Fremdsprachendidaktik, Geschäftskommunikation, Interkulturelle Kommunikation, Management, Marketing und Service. Der Button Valorisierung und die Statistik zeigen, in welcher Weise das Projekt in der Praxis wirksam wird. Ihre Meinung zum Kurs wäre den Produzenten ebenso wichtig wie die Nutzung der RSS-Funktion und der Kontaktfunktion, evtl. auch der Kommunikation per Skype. 

Mittlerweile wird der Blended-Learning-Kurs, wie die Übersicht zeigt, auch in anderen als den ursprünglichen Partnerländern genutzt und adaptiert und darüber hinaus in theoretischer Hinsicht mittels angeschlossener anderer Projekte (siehe Zypern: http://audiovisualmediablog.wordpress.com/) weiterentwickelt. Das auch aus unserer Webseitenstatistik ersichtliche große Interesse am Blended Learning für Erwachsene veranlasste uns außerdem, kompatible  Kurse zu speziellen Geschäftssprachen und Interessengebieten über unsere Webseite zugänglich zu machen, an deren Produktion und Verbreitung  wir mehrheitlich beteiligt waren bzw. sind.

Projekt e-LANCOM

Multinationales Projekt e-Lancom (hier nur Beschreibung)

Das e-LANCOM-Transferprojekt zielte darauf ab, ein E-Learning Modul zur Verbesserung der Sprachfertigkeiten im Gesundheitswesen zu entwickeln. Mit Hilfe der audio-visuellen Software sollten Grundkenntnisse vermittelt werden, die für eine gute Beziehung zwischen Patienten und Pflegepersonal notwendig sind. Der Inhalt wurde in sechs verschiedenen Sprachen (Türkisch, Deutsch, Russisch, Bulgarisch, Tschechisch und Englisch) entwickelt. Die Software unterstützte damit auch die Verwendung von seltenen Sprachen. Die Zielgruppen des Projektes sind: medizinisches Pflegepersonal, Medizinstudenten und Auszubildende zum Krankenpfleger, Patienten, Versicherungsgesellschaften und Reisebüros. Das eigentliche Internetmodul funktioniert inzwischen nicht mehr. Die Inhalte liegen jedoch auf CD-ROM in unseren Projektzentralen in Ansbach, Varna, Nitra und Budweis vor und fließen in den Transfer ein. Das deutsche Glossar zur gesprochenen Sprache in der Medizin finden Sie hier auf unserer Webseite.

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate