Projektbeschreibung

Das wichtigste Ergebnis des von der Europäischen Kommission geförderten  und vom IIK Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. (Ansbach, Berlin, Jena, Erfurt) koordinierten Projekts sind moderne, innovative, inklusive Sprachlernmaterialien sowie Test- und Zertifizierungstechniken (ECL) für die interkulturelle berufssprachliche Kommunikation ausländischer Ärzte und medizinischer Fachkräfte in den Ländern des Konsortiums (D, BG, HU, CZ, SK) sowie in anderen europäischen Mitgliedsstaaten.

Konkret handelt es sich um sechs moderne, miteinander verknüpfte Webportale sowie Dozenten- und Lernerhandbücher in Deutsch, Bulgarisch, Ungarisch, Slowakisch und Tschechisch, deren Kernstücke praxisrelevante, modular aufgebaute Sprachkurse mit komplexen Online- und Offline-Übungen zur medizinischen Kommunikation und zu medizinischen Aspekten des modernen Tourismus sind.

Die deutschen Sprachkurse zur Patientenkommunikation, für  Ärzte und  für das medizinische Fachpersonal  im engeren Sinne finden Sie hinter den vorn stehenden Fotos und unter dem Button „Sprachkurse“.  Auf die Kurse in den anderen Sprachen gelangen Sie, indem Sie die Flaggen der Partnerländer anklicken.

Die Kurse weisen in der Regel folgende Bestandteile auf: (programmierte) Selbstlernübungen, Übungen für die Präsenzphase, Glossare, Kurshandbuch für Lehrende und Lernende. Die Kurse werden durch Selbsttests und Quiz, Podcasts/Vidcasts, Blogs und WIKIs abgerundet, die auf dem Webportal auch frei zugänglich sind. Beispiele für europaweit anerkannte Tests zur medizinischen Kommunikation, die Sie an den Partnerinstitutionen ablegen können, finden Sie unter dem Button ECL. Weiterführende und vertiefende Informationen für Lernende und Lehrende sind einerseits in den speziellen Glossaren/Ratgebern zugänglich (Online- Lexika, -Wörterbücher, -Glossare), andererseits unter dem Button Links. Die Buttons Valorisierung und die Statistik zeigen, in welcher Weise das Projekt in der Praxis wirksam wird.

Mittlerweile werden die Kurse, wie vor allem die Statistik zeigt, auch in anderen als den ursprünglichen Partnerländern genutzt und adaptiert und darüber hinaus in theoretischer Hinsicht mittels angeschlossener anderer Projekte (siehe FALINAR http://falinar.tuke.sk/moodle/) weiterentwickelt.

Weiterführende Informationen

Fotos und Videos der Valorisierungskonferenz (Varna 2014)

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate