BMBF: Veranstaltung zur Förderung der Internationalisierung der Berufsbildung

BMBF: Veranstaltung zur Förderung der Internationalisierung der Berufsbildung

Der Projektträger Berufsbildungsexport bietet am 25. Oktober 2016 in Bonn eine Informationsveranstaltung an, um die neue "Richtlinie zur Förderung der Internationalisierung der Berufsbildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bekannt zu machen. Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Fördermöglichkeiten der vier Förderschwerpunkte zu geben. Ferner informiert sie über die Verfahrensschritte der Bekanntmachung, die am 28. September 2016 in Kraft getreten ist.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Berufsbildungsexports:

http://www.berufsbildungsexport.de/

25.10.2016, 11.00 – 15.00 Uhr im Wissenschaftszentrum, Ahrstr. 45, 53175 Bonn.

Der Projektträger Berufsbildungsexport des BMBF gibt einen Überblick über die Fördermöglichkeiten der vier Schwerpunktzielsetzungen: 

a) „Bilaterale Sondierungsprojekte zu den Voraussetzungen und Themen der Berufsbildungszusammenarbeit“,
b) „Maßnahmen zur Unterstützung und modellhaften Umsetzung der bilateralen Berufsbildungskooperationen“,
c) „Nachfrageorientierte Entwicklung und modellhafte Implementierung von Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen für internationale Märkte“,
d) „Wissenschaftliches Begleitprojekt“ zur Evaluation der Schwerpunkte a, b und c

und informiert über die einzelnen Verfahrensschritte der Bekanntmachung, die am 27. September 2016 in Kraft getreten ist.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Anmeldung bitte via E-Mail bei Frau Lederhofer.

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate