Gesundheitstourismus 1 (Hörverstehensübung)

Kurs: 
Gesundheitstourismus
Einheit: 
14

Alle Übungen öffnen sich in einem neuen Fenster. Achten Sie auf Hinweise eines eventuell vorhandenen Popup-Blockers auf Ihrem Computer.

Hörverstehen

Hören Sie den folgenden Text. Sie können ihn hier auch lesen. Sollten Sie etwas nicht verstehen, können Sie auch unsere Glossare und die Onlineübersetzung von Google nutzen: https://translate.google.de

Gesundheitstourismus

Sankt Lorenzen Tuffbad 3 Wellnesshotel 22082013 814

Der Gesundheitstourismus ist ein eigenständiger, mittlerweile auch wirtschaftlich interessanter Bereich des Tourismus. Dabei spielen medizinische Behandlungen und Gesundheitsdienstleitungen einen wesentlichen Schwerpunkt.
Er ist u.a. bedingt durch die demographische Entwicklung. Sie ist erstens gekennzeichnet durch die zunehmende  Alterung, d.h. die steigende Lebenserwartung insbesondere in den Industriestaaten. Dort gibt es eine rückläufige Geburtenentwicklung. Zweitens kommt es zu einem Wertewandel , d.h. einem steigenden Gesundheitsbewusstsein. Drittens ist der Wandel der Rahmenbedingungen, d.h. die offene Marktstruktur, zu nennen. Weiterhin findet ein  Anbieterwandel statt, der durch Innovationen, Kooperation gekennzeichnet ist. Ein weiterer Grund ist  die Zunahme von Zivilisationskrankheiten, vor allem Herz- Kreislauferkrankungen, Allergien usw. Schließlich ist es die Belastung der Gesundheitssysteme in den Industrieländern etc., welche eine stärkere Eigenvorsorge und Selbstbeteiligung an den Gesundheitskosten erforderlich macht.
Viele Hochschulen reagieren auf diesen Trend und bieten wirtschaftlich-(gesundheits-)touristische Studiengänge an. An Berufsfachschulen gibt es Studienrichtungen für Assistenten im Gesundheitstourismus. Die Curricula umfassen hier selbstverständlich auch die Fächer Fremdsprachen, Kommunikations- und Verkaufstraining und EDV.

Im Allgemeinen untergliedert man den Gesundheitstourismus folgendermaßen:

Arten des Gesundheitstourismus
     
Er ist entweder vorwiegend medizinisch orientiert.
Dazu gehören dann
  Oder er ist vorwiegend wellnessorientiert.
Dazu gehören im Prinzip
                 
Medizintourismus   Kur- und Rehabilitationstourismus   Medical Wellness   Gesundheitsorientierter Tourismus   Wellness-tourismus

Der sogenannte „Neue Gesundheitstourismus“ befindet sich derzeit in seiner Anfangsphase. Er eröffnet cleveren Anbietern viele Chancen. Sie  umfassen die folgenden Bereiche:
- Reiseveranstalter
- Heilbäder
- Kurorte
- Sanatorien
- Kliniken
- Rehakliniken
- Krankenhäuser
- Arztpraxen
- Medical Wellness-Zentren
- Hotels.
Die Reiseveranstalter und Hotels sind gut beraten, wenn sie Synergien herstellen und mit den Kliniken, aber auch Sprachschulen usw. kooperieren. Dann werden sie den Bedürfnissen ihrer Klientel gerecht.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate