Interkulturelle Hotspots/Rich Points im Arzt-Patientengespräch

Als Hotspots/Rich Points  bezeichnet man Anlässe/Gelegenheiten, bei denen u.a. in der interkulturellen Kommunikation Probleme auftreten können, weil Menschen mit einem unterschiedlichen kulturellen Hintergrund jeweils anders reagieren.
Welche Hotspots sind für das Zusammentreffen deutscher Patienten mit ausländischem medizinischen Fachpersonal/ausländischen Ärzten besonders zu beachten?
Wir haben einige blau markiert, die wir für besonders relevant halten.

Bitte vervollständigen/ändern Sie diese Liste mit uns. Schicken Sie uns dazu Ihre Anregungen mit Hilfe des Formulars unter der Tabelle.

Körperkontakt Lautstärke Blicke Gestik/Mimik
Zeitvorstellungen Anreden/Titel Pünktlichkeit Verhältnis zur Autorität
Gesichtswahrung Gesprächsfluss Gesprächstiefe Verhandlungstaktik
Kontextabhängigkeit Sprecherwechsel Humor/Bedeutungsvielfalt des Lächelns Direktheit/Indirektheit
Ja/Nein/Vielleicht Tabuthemen Kritik Höflichkeitsformen
Selbstverständnis Individuum/Ges. Maskulinität/Feminität Art der Konfliktbewältigung langfr./kurzfr. Handlungsorientierungen
Ordnung Zuverlässigkeit Lebenseinstellung Gastfreundschaft
Schlange stehen Autofahren ethnische Witze Geschenke
Freundschaft Schimpfwörter Komplimente Trinkgewohnheiten
Essgewohnheiten Gerüche Einladungen Verhältnis der Geschlechter
Spitznamen Winken Seniorität Verbindlichkeit von Aus- und Zusagen

 

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
          _      _____  __   __               
__ _ | | __ | ____| \ \ / / _ _ __ __
/ _` | | |/ / | _| \ V / | | | | \ \/ /
| (_| | | < | |___ | | | |_| | > <
\__, | |_|\_\ |_____| |_| \__, | /_/\_\
|___/ |___/
Achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate